Dienstag, 20. April 2010

Die (fast) perfekte Jeans - Teil II

So, hier nun die versprochenen Fotos mit Inhalt.

Von vorne:



Von der Seite:



Wie schon geschrieben, bin ich mit der Passform fast zufrieden. Lediglich am altbekannten Problem der Hohlkreuzanpassung muß ich für's nächste Mal noch arbeiten. Aber das sollte ich hinkriegen.
Die Beinlänge habe ich diesmal sehr großzügig bemessen, da ich das Problem habe, dass sich die Hose nach mehrstündigem Tragen in der Leistengegend schoppt und dann die Hosenbeine schnell zu kurz erscheinen. Ich bin gespannt, ob's diesmal reicht.

Technische Daten:
  • Schnitt: Ottobre Woman 5/2007 No. 10 - 5-Pocket-Jeans mit Bootcut
  • Gr. 40/42
  • Stoff: Jeans in grau-oliv, 100% Baumwolle, wie schon bei der *Outdoorhose*
Fazit: bisher der bestsitzende Jeansschnitt, an dem ich nur wenig Änderungen vornehmen muß(te). Also werde ich sicher noch ein paar Hosen damit nähen!

Edit: Nach 1,5 Tagen tragen kann ich sagen, dass die Beinlänge genau richtig ist und die Hose nach wie vor total bequem! *freu*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...