Dienstag, 14. Juni 2011

Corsagen-Top

Oder: es war einmal ein Herrenhemd...


...aus dem wurden Teile ausgeschnitten...


...zusammengenäht....


...die Hemdenknöpfe gegen schöne Blümchenknöpfe getauscht...

(sorry, für das unscharfe und farbverfälschte Foto)

...und voilá, mein neues Corsagen-Top ist fertig!


Hier nochmal von hinten (in einer ungünstigen Perspektive, wo ich etwas aussehe, wie der Glöckner von Notre Dame):


Der Schnitt ist übrigens dieser *HIER*. Ich hab ihn diesmal allerdings um ca. 10 cm verlängert (und dabei den Saum des Hemdes genutzt), den Hüftbereich entsprechend angepasst und andere Träger konstruiert. Zudem habe ich auf den seitlichen RV verzichtet, da ich die Knopfleiste des Hemdes wiederverwendet habe.

Kommentare:

  1. Wow, das Corsagentop ist echt super geworden. Steht Dir gut und sieht viel besser aus als das ursprüngliche Hemd. Gute Idee mit der Knopfleiste. Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen
  2. Soooo schön! Den Schnitt habe ich schon einmal genutzt und mich nie wohlgefühlt in dem Teil (obwohl es gut aussah), Dein Top motiviert mich zu einem weiteren Versuch.
    LG Karina

    AntwortenLöschen
  3. Danke Ihr Lieben für Euer Lob! *freu*

    Karina, ich erinnere mich an Deinen Motivationsschub. :-)
    Schade, dass Du Dich nicht wohlfühlst damit. Weißt Du denn, woran es liegt? Vielleicht ließe es sich dann entsprechend anpassen?

    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Hmm, weiß nicht recht, ich glaube, es ist der Stoff und daran kann ich dann wohl auch nichts mehr machen....
    Der nächste Versuch folgt bestimmt.
    LG Karina

    AntwortenLöschen
  5. WOUW das find ich ja interessant!!! Wer sowas tragen kann :))) Sehr schön!!!!

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...