Mittwoch, 11. Januar 2012

MMM: Whole in one! oder: die Jacke der Emotionen

Heute endlich mal wieder beim *MMM* dabei. (Ok, ich geb's zu, die Fotos sind von gestern, aber das Outfit trage ich heute auch).

Im *Sommer* hab ich sie angefangen. In der letzten Woche die Restarbeiten, wie Knöpfe annähen und Fäden vernähen, erledigt und nun ist

"Whole in one" 

endlich fertig!
 
wio_front


Ein *RVO*-Jäckchen nach eigenem Entwurf. Eigentlich als Sommerjäckchen gedacht, macht es aber auch zum LA-Shirt eine gute Figur.

Hier nochmal von hinten:

wio_back

(Merke: wenn man VOR dem Fotografieren den Sitz nochmal kontrolliert, sieht das Ergebnis auch nicht so schief aus. Ihr müßt mir also einfach glauben, dass auch das Muster im Rückenteil symetrisch ist. ;-) )

In die Puffärmel werde ich allerdings noch ein Gummi einziehen, da sie sonst doch irgendwie traurig runterhängen.

Ansonsten bin ich mit dem Jäckchen recht zufrieden. Das ein oder andere gäb's noch zu verbessern. Für's nächste Mal dann...

Und falls Ihr Euch fragt, was es mit "der Jacke der Emotionen" auf sich hat. In der Zeit, in der ich sie gestrickt habe, hat sich in meinem Leben viel verändert. Da ich beim Stricken gut meinen Gedanken nachhängen kann, sind viele von diesen Gedanken und Emotionen mit in diese Jacke eingestrickt worden. Masche für Masche, sozusagen. Und obwohl sie auch einige traurige und verletzende Momente enthält, ist sie was ganz Besonderes geworden.

Kennt Ihr sowas auch und habt Ihr auch solch besondere Kleidungsstücke bzw. Accessoires?

Wer sonst noch beim MMM dabei ist, könnt Ihr *HIER* sehen.

1 Kommentar:

  1. Das Jäckchen wird Dich sicher lange begleiten.
    ES ist wunderbar. Großer Kuscheleffekt sogar am PC zu spüren.
    LG Marion

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...