Mittwoch, 2. Oktober 2013

MMM: von Kopf bis Fuss

Heute bin ich tatsächlich mal fast komplett in Me-Made gekleidet.

Als Oberteil habe ich mir *JaPu* ausgesucht, den ich im bereits im Sommer 2011 genäht habe. *HIER* findet Ihr weitere Fotos und die Details.


Darunter ein selbstgefärbtes Shirt, von dem man zugegebener maßen nicht viel sieht. *HIER* ein weiteres Foto davon.

Die Hose ist inzwischen 5 Jahre alt. Leider habe ich sie lange Zeit nicht tragen können, weil sie mir viiieeel zu groß (bzw. ich zu dünn) war. Aber jetzt! Ha!
Der Schnitt ist aus der Winter-Sabrina von 2008. Der Stoff ein Jeans, der durch seine Webart insich gestreift ist.


Dazu noch ein paar selbstgenadelte Socken (nicht im Bild) und fertig ist das MMM-Outfit für heute.

Und jetzt gehe ich mal schauen, was die anderen MMM-Damen (MMM-Herren gibt's wohl keine?) heute so tragen.

Kommentare:

  1. Von Kopf bis Fuß me made ist natürlich absolut vorbildlich. Sehr lässiges Outfit.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Gut das die Hose wieder passt, die roten Schuhe zum roten JaPu machens schön stimmig.
    Liebe Grüße!
    Karina

    AntwortenLöschen
  3. Gefällt mir, vor allem wegen der selbstgenähten Hose meine Verehrung, hab ich mir noch nicht zugetraut.
    LG Judy

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...