Donnerstag, 1. Januar 2015

Tschüss 2014 - Willkommen 2015!

Ich wünsche Euch von Herzen ein frohes neues Jahr, 
mit ganz viel Gesundheit, Glück und noch mehr kreativen Ideen!


Bevor ich mich mit Euch motiviert ins neue Jahr stürze, möchte ich noch einen Blick auf 2014 werfen.
Privat lässt sich mein 2014 wie folgt zusammenfassen: Ohne Gesundheit ist alles nix! und Behörden (und deren Willkür) sind doof! Dafür weiß ich jetzt, wie ich an diversen Körperteilen von innen aussehe und kenne mich in meiner Physiotherapiepraxis teilweise besser aus, als die Angestellten. Das hat doch auch was! ;-)

Leider hatte meine angeschlagene Gesundheit zur Folge, dass auch meine Kreativität ziemlich gelitten hat. Aber ein bisschen was habe ich dann doch zu Stande gebracht.

Genäht habe ich sage und schreibe nur 5 Teile. Ich hab dreimal meine Blogbeiträge durchgesehen, aber es sind trotzdem nicht mehr geworden. Nunja, die 2 Jacken und das Kleid waren ja auch keine "Mal-eben-schnell-genäht-Projekte". Ja, ja, ich weiß, netter Versuch, das Ganze schönzureden. Die Bilanz ist und bleibt eher ernüchternd. *seufz*


(jeweils von links nach rechts) 1.Ottobre-Jeansrock / 2.Wildlederimitat-Kleid / 3.Dufflecoat / 4.Shelly / 5.Lady Shiva


Die Strick-Bilanz fällt da schon deutlich besser aus. 3 Jacken und diverse Kleinteile sind für mich schon ein kleines Highlight! Nicht zuletzt dem Umstand geschuldet, dass stricken irgendwie immer geht. Auch mit angeschlagener Gesundheit und in diversen Wartezimmern.


1. TracyQ-Double / 2. Jaina / 3. Cable-Cardi / 4. Wurm / 5. Winter-Weihnachtsschal / 6. DailyDenim


Aber auch meine Färbereien können sich sehen lassen.


Insgesamt 4 kg Wolle und etwa 10 Meter Stoff sind durch meine Farbtöpfe gezogen (oben im Bild nur eine kleine Auswahl). Ein Großteil davon waren Auftragsfärbereien, einiges habe ich aber auch selbst verarbeitet bzw. wartet noch darauf.

Als noch nicht vollendete Projekte mit ins neue Jahr gekommen sind....

...die Cordhose aus dem *Hosenherbst*-Projekt. Ob ich es rechtzeitig zum Finale schaffe, weiß ich noch nicht, aber fertig gestellt wird sie in jedem Fall!

...eine weitere Strickjacke, die ich an den Weihnachtstagen begonnen habe.




...und ca. 5,5 Meter handgefärbte Stoffe, die für einen Sofa-Quilt verplant sind.

Handdyed


Ein paar kreative Wünsche und Pläne für 2015 gibt's auch:
  • Ganz weit oben: färben, färben, färben!! Die Möglichkeiten an diversen Druck- und Färbetechniken ist einfach zuuu faszinierend und MÜSSEN ausprobiert werden! :-)
  • wenn möglich, wieder mehr nähen.
  • und dabei vorhandene (und vielfach ungenutzte!!) Schnittmuster benutzen, abwandeln und eigene Ideen einfließen lassen
  • mindestens genauso viel stricken, wie 2014
Außerdem freue ich mich auf den ein oder anderen Knit- oder SewAlong und einen regen Austausch mit Euch. Ohne Euch würde das Bloggen nur halb so viel Spaß machen. Danke, dass Ihr bei mir vorbei schaut und Eure lieben Kommentare!
Und wer weiß, vielleicht schaffe ich es ja in diesem Jahr an einem Nähtreffen teilzunehmen und den ein oder anderen von Euch "in echt" kennzulernen. Ich würde mich freuen!

Und Ihr so? Habt Ihr Bilanz gezogen und Pläne fürs kommende Jahr gemacht?

Kommentare:

  1. Bei so mancher Vielnäherin frage ich mich, wie groß wohl der Kleiderschrank ist. Wenn ich meinen so angucke, dürfte ich gar nix mehr nähen...
    Aber unser großes Ziel fürs kommende Jahr, die Fertigstellung unserer großen Wohnung, beschert mir ein Kleiderzimmer...da geht also noch was!
    Die alles Gute und ne extragroße Portion Gesundheit!!!!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein eigenes Kleiderzimmer...hach...das hatte ich auch mal. Mein Neid ist Dir gewiss! :-)
      Tja, die Größe des Kleiderschranks...das frage ich mich auch manchmal. Da wage ich es kaum auszusprechen, dass meine komplette Garderobe (Sommer- UND Winterklamotten, sämtliche Schuhe, Accessoires usw.) in einen 1,20m breiten Kleiderschrank und ein Regal passen...

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...