Sonntag, 20. September 2015

Wintermantel-SewAlong: Inspiration und Schnitte

Heute startet der *WinterMantel-SewAlong* auf dem *MeMade-Blog*. Gesucht werden Inspirationen und Schnitte. Und in meinem Fall zusätzlich noch die Notwendigkeit, ob ich überhaupt eine weitere Winterjacke brauche...

Zum einen wäre da ja meine Lady-Shiva, die ich im Rahmen des letztjährigen Herbstmantel-SewAlong genäht habe:

(Mehr zur Entstehung könnt Ihr gerne *HIER* nachlesen.)


Ein absolutes Lieblingsteil, was ich im letzten Winter im Dauereinsatz hatte. Das war aber den sehr milden Temperaturen geschuldet, denn die Jacke ist nur mit einem dünnen Fleece als Zwischenfutter versehen, was nicht wirklich wintertauglich sein dürfte.

Zum anderen habe ich mir im Februar 2014 den Dufflecoat genäht. Den ich aber, eben mangels Winter, bisher leider kaum tragen konnte:


(Mehr dazu *HIER*)


So gesehen bin ich eigentlich perfekt für die kommende Herbst/Wintersaison gerüstet. Eigentlich.... wenn da nicht schon eine kleine Ewigkeit der Wunsch nach einer Woll- oder Walkjacke in meinem Kopf rumspuken würde.

Gern etwas eleganter, zeitloser, in po-umspielender Länge, (doppelreihig) geknöpft und in einem schlichten Grau.
Dieser Ottobre-Schnitt könnte mir ganz gut gefallen:

(Modell 11 aus Ottobre-Woman 5/2010)

Aber auch der Mantel 104 aus Burda 09/2015

104-092015-b_large
(Foto Quelle: http://www.burdastyle.com/pattern_store/patterns/short-pea-coat-092015)

Der einzige Haken bei beiden Modellen: der Kragen. So schön ich solche Krägen auch finde, ich weiß genau, dass ich im Winter etwas brauche, was ich hochgeschlossen tragen kann, wenn ich nicht erfrieren will.

Hm...ich merke schon, alles in Allem muss ich wohl noch die ein oder andere Nacht darüber schlafen.
Bis zum nächsten Treffen am 04.10.2015, wo Stoff und Schnitt vorgestellt werden, habe ich ja noch ein paar Tage Zeit.


Ob die anderen WMSA-Teilnehmer mit ihren Ideen und Planungen da schon weiter sind, könnt Ihr *HIER* sehen.





Kommentare:

  1. Das sind zwei sehr schöne Schnitte, aber ich finde auch, im Winter braucht man was oben am Hals zum wärmen. Bin gespannt was du machen wirst ;)

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  2. Vielleicht würde ein eingearbeitetes Fell(Imitat) als Wärmedämmung und Kuschelmöglichkeit genügen? :)

    AntwortenLöschen
  3. Den burdaschnitt habe ich jetzt nach einigem Luschern bei den anderen Teilnehmerinnen auch schon im Auge und genau wie du habe ich ein kleines Problem mit dem Kragen und außerdem mit der fehlenden Kapuze :-)
    Liebe Grüße,
    niekie

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...